Ist die mit den römischen Ziffern LDVC geschriebene Zahl gültig? Römische Ziffern (Zahlen) Validator. Wie konvertiere ich DXLV? Schreiben Sie es als indisch-arabische Zahl. Die Umwandlung der mit den Buchstaben (Symbolen) des römischen Zahlensystems geschriebenen Zahl

Ist die eingegebene römische Zahl, LDVC, gültig oder nicht?

1. Die zur Umrechnung verwendeten römischen Ziffern:

V = 5; L = 50; C = 100; D = 500;

» Die grundlegenden Schreibregeln der römischen Ziffern


Die in subtraktiver Notation geschriebenen Ziffern und Zifferngruppen müssen von links nach rechts in absteigender Reihenfolge nach ihrem Wert von hoch nach niedrig geschrieben werden. Einige Symbole (Buchstaben) können bis zu 3 Mal hintereinander wiederholt werden: I, X, C, M, (X), (C), (M).


Eine Gruppe von römischen Ziffern in subtraktiver Notation = eine Gruppe von zwei Ziffern (zwei Buchstaben), von denen eine einen niedrigeren Wert hat und einer anderen mit einem höheren Wert vorausgeht. Die einzigen erlaubten subtraktiven Gruppen sind diese: IV, IX, XL, XC, CD, CM, M(V), M(X), (X)(L), (X)(C), (C)(D), (C)(M). Um den Wert einer Gruppe zu berechnen, subtrahieren Sie den Wert des ersten Symbols vom Wert des zweiten.
» Die subtraktive Notation beim Schreiben der römischen Ziffern


Eine Gruppe von römischen Ziffern in additiver Notation = eine Gruppe von zwei oder mehr Ziffern (Buchstaben), von gleichem Wert oder in absteigender Reihenfolge sortiert, nach ihrem Wert, von hoch nach niedrig. Um den Wert der Gruppe zu berechnen, addieren Sie die Werte der Symbole, aus denen die Gruppe besteht.
» Die additive Schreibweise der römischen Ziffern


2. Die in subtraktiver Notation geschriebenen Zahlengruppen:

LDVC



LDVC ist keine gültige römische Zahl.

3. Warum ist die römische Zahl nicht gültig?

LDVC: Die Ziffer L ( = 50) kann nicht vor einer Ziffer mit größerem Wert stehen, D ( = 500).


LDVC: Die Ziffer V ( = 5) kann nicht vor einer Ziffer mit größerem Wert stehen, C ( = 100).


4. Bitte korrigieren oder entfernen Sie (einige) der hervorgehobenen Symbole:

LDVC


Stattdessen,
Wie konvertiert man die römische Ziffer:
DXLV
geschrieben als indisch-arabische Zahl
(die Zahlen, die wir jeden Tag verwenden)

1. Die zur Umrechnung verwendeten römischen Ziffern:

V = 5; X = 10; L = 50; D = 500;

» Die grundlegenden Schreibregeln der römischen Ziffern


DXLV ist eine gültige römische Zahl.

DXLV erfüllt alle Regeln zum Schreiben römischer Zahlen.


2. Identifizieren Sie die Gruppen von Symbolen, die in subtraktiver Notation geschrieben sind.

Identifizieren und berechnen Sie den Wert jeder Gruppe von zwei beliebigen Symbolen (zwei beliebige Buchstaben), die in subtraktiver Notation geschrieben sind:

DXLV


XL = L - X = 50 - 10 = 40;


3. Berechnen Sie den Wert der römischen Zahl.

Addieren Sie alle Werte der einzelnen römischen Ziffern und der subtraktiv geschriebenen Zifferngruppen:

DXLV =


D + XL + V =


500 + 40 + 5 =


545

Überprüfen Sie das Ergebnis (umkehren Sie den Vorgang).
So konvertieren Sie die Zahl 545

1. Brechen Sie die Zahl in Untergruppen des Stellenwerts herunter (zerlegen Sie sie):

545 =


500 + 40 + 5;


2. Konvertieren Sie jede Untergruppe:

500 = D;


40 = 50 - 10 = L - X = XL;


5 = V;


3. Konstruieren Sie die römische Zahl:

545 =


500 + 40 + 5 =


D + XL + V =


DXLV

LDVC ist keine gültige römische Zahl.

Stattdessen ist diese römische Zahl gültig:
DXLV = 545

DXLV
geschrieben als indisch-arabische Zahl
(die Zahlen, die wir jeden Tag verwenden)

DXLV ist eine Gruppe von Ziffern, die in additiver und subtraktiver Schreibweise geschrieben sind.


Validieren und konvertieren Sie römische Ziffern in indisch-arabische Zahlen

Erfahren Sie, wie man römische Ziffern in indisch-arabische Zahlen umwandelt:

Identifizieren und berechnen Sie den Wert jeder Gruppe von Ziffern, die in subtraktiver Schreibweise geschrieben sind.

Berechnen Sie die indisch-arabische Zahl: Addieren Sie alle Werte der einzelnen römischen Ziffern (additive Schreibweise) und der subtraktiv geschriebenen Zifferngruppen.

Die neuesten römischen Ziffern validiert und in indisch-arabische Zahlen umgewandelt

Ist die römische Zahl LDVC gültig oder nicht? Ist es gleich 545 wenn es als indisch-arabische Zahl geschrieben wird? 18. Juli, 22:35 MEZ (UTC +1)
Ist die römische Zahl (X)(V)CXCII gültig oder nicht? Ist es gleich 15.192 wenn es als indisch-arabische Zahl geschrieben wird? 18. Juli, 22:35 MEZ (UTC +1)
Ist die römische Zahl (C)(L)MCCCXLIII gültig oder nicht? Ist es gleich 151.343 wenn es als indisch-arabische Zahl geschrieben wird? 18. Juli, 22:35 MEZ (UTC +1)
Ist die römische Zahl MMDVIII gültig oder nicht? Ist es gleich 2.508 wenn es als indisch-arabische Zahl geschrieben wird? 18. Juli, 22:35 MEZ (UTC +1)
Ist die römische Zahl MMXXXVII gültig oder nicht? Ist es gleich 2.037 wenn es als indisch-arabische Zahl geschrieben wird? 18. Juli, 22:35 MEZ (UTC +1)
Ist die römische Zahl MMCLVMMIII gültig oder nicht? Ist es gleich 4.148 wenn es als indisch-arabische Zahl geschrieben wird? 18. Juli, 22:35 MEZ (UTC +1)
Ist die römische Zahl (M)(X)(L)MM gültig oder nicht? Ist es gleich 1.042.000 wenn es als indisch-arabische Zahl geschrieben wird? 18. Juli, 22:35 MEZ (UTC +1)
Ist die römische Zahl CXLDCCCLXXVII gültig oder nicht? Ist es gleich 1.017 wenn es als indisch-arabische Zahl geschrieben wird? 18. Juli, 22:35 MEZ (UTC +1)
Ist die römische Zahl (M)(M)(D)MMMCCIII gültig oder nicht? Ist es gleich 2.503.203 wenn es als indisch-arabische Zahl geschrieben wird? 18. Juli, 22:35 MEZ (UTC +1)
Ist die römische Zahl (M)(M)(C)(C)(X)(X)MMMDCCXCVIII gültig oder nicht? Ist es gleich 2.223.798 wenn es als indisch-arabische Zahl geschrieben wird? 18. Juli, 22:35 MEZ (UTC +1)
Ist die römische Zahl XXIXLXI gültig oder nicht? Ist es gleich 90 wenn es als indisch-arabische Zahl geschrieben wird? 18. Juli, 22:35 MEZ (UTC +1)
Ist die römische Zahl (L)(V)CDLXIX gültig oder nicht? Ist es gleich 55.469 wenn es als indisch-arabische Zahl geschrieben wird? 18. Juli, 22:35 MEZ (UTC +1)
Ist die römische Zahl CDLXVIIIDCCLVIII gültig oder nicht? Ist es gleich 1.224 wenn es als indisch-arabische Zahl geschrieben wird? 18. Juli, 22:35 MEZ (UTC +1)
Alle römischen Ziffern validiert und in indisch-arabische Zahlen umgewandelt

Basis Symbolset der römischen Schrift

Die wichtigsten römischen Zahlen (Zahlen, Numeralen, Zahlwort), die Symbole auf deren Basis der Rest der Zahlen in der römischen Schrift aufgebaut werden:

  • I = 1 (eins); V = 5 (fünf);

  • X = 10 (zehn); L = 50 (fünfzig);

  • C = 100 (einhundert);

  • D = 500 (fünfhundert);

  • M = 1.000 (eintausend);

    • Für größere Zahlen:

    • (*) V = 5.000 oder |V| = 5.000 (fünftausend); sehen Sie unten, warum wir bevorzugen: (V) = 5.000.

    • (*) X = 10.000 oder |X| = 10.000 (zehntausend); sehen Sie unten, warum wir bevorzugen: (X) = 10.000.

    • (*) L = 50.000 oder |L| = 50.000 (fünfzigtausend); sehen Sie unten, warum wir bevorzugen: (L) = 50.000.

    • (*) C = 100.000 oder |C| = 100.000 (hundertausend); sehen Sie unten, warum wir bevorzugen: (C) = 100.000.

    • (*) D = 500.000 oder |D| = 500.000 (fünfhunderttausend); sehen Sie unten, warum wir bevorzugen: (D) = 500.000.

    • (*) M = 1.000.000 oder |M| = 1.000.000 (eine Millione); sehen Sie unten, warum wir bevorzugen: (M) = 1.000.000.

(*) Diese Nummern wurden mit einer Überstreichung (ein Balken oben) oder zwischen zwei vertikalen Linien geschrieben. Stattdessen schreiben wir diese größeren Zahlen lieber in Klammern, zB: "(" und ")", weil:

  • 1) im Vergleich zu der Linie oberhalb - Es ist einfacher für die Computerbenutzer, Klammern um einen Buchstaben herum hinzuzufügen, als die Überstreichung hinzuzufügen und
  • 2) wenn sie auf die vertikalen Linien im Vergleich - es vermeidet jede mögliche Verwirrung zwischen der vertikalen Linie "|" und die römische Zahl "I" (1).

(*) Eine Linie über dem Symbol, zwei vertikale Linien oder zwei Klammern um das Symbol bedeuten "1000 mal". Siehe unten...

(*) Die Logik der Ziffern, die in Klammern geschrieben sind, dh: (L) = 50.000; Die Regel lautet, dass die ursprüngliche Zahl, in unserem Fall L, mit 1.000 multipliziert wurde: L = 50 => (L) = 50 × 1.000 = 50.000.

(*) Zu Beginn verwendeten die Römer keine Zahlen größer als 3.999; Infolgedessen hatten sie für diese größeren Zahlen keine Symbole in ihrem System, sie wurden später hinzugefügt; für sie wurden verschiedene Notationen verwendet, nicht unbedingt die, die wir gerade oben gesehen haben.

(*) Die größte Zahl, die mit römischen Ziffern geschrieben werden konnte, war also zunächst:

  • MMMCMXCIX = 3.999.